Der Gesamtelternbeirat Schulen setzt sich zusammen aus den allgemeinbildenden Schulen in der Schulträgerschaft der Stadt Esslingen sowie der staatlich anerkannten Schulen in privater Trägerschaft. Gesetzliche Grundlage für den Gesamtelternbeirat bildet das Schulgesetz.

Im Esslinger Gesamtelternbeirat sind die Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden der Elternbeiräte der folgenden Schularten vertreten:

Grundschulen (10 Schulen)

Grund- und Werkrealschulen (3 Schulen)

Werkrealschulen (1 Schule) 

Gemeinschaftsschulen (1 Schule)

Realschulen (3 Schulen)

Gymnasien (4 Schulen)

Sonderschulen (1 Schule)

sowie die staatlich anerkannten Schulen in privater Trägerschaft

Waldorfschule Esslingen

Privates Gymnasium Esslingen

Freie Evangelische Schule Esslingen

Die Aufgaben des Gesamtelternbeirates sind:

  • Fragen zu beraten, die alle Eltern an den Esslinger Schulen betreffen.
  • Zum Verständnis für die Entwicklung an öffentlichen Schulen beitragen.
  • Anregungen, Anträge und Wünsche von Mitgliedern im Gesamtelternbeirat zu diskutieren und zu unterstützen.
  • Vorschläge und Empfehlungen an den Schulträger, an das staatliche Schulämter zu transportieren.
  • Bei der Festlegung der beweglichen Ferientage mitzuwirken.

Im Ausschuss ABES des Gemeinderates (Ausschuss für Bildung, Erziehung und Soziales) ist der Gesamtelternbeirat Schule als beratendes Mitglied vertreten.