Aglaia Handler ist neue Vorsitzende des Gesamtelternbeirats der Esslinger Schulen (GEB). Der Elternvertretung hat die Berkheimerin in der letzten Sitzung einstimmig an die Spitze des Gremiums gewählt.

Die Mutter zweier Kinder ist Vorsitzende des Elternbeirats der Berkheimer Schillerschule, die von den jüngsten Beschlüssen des Esslinger Gemeinderates zur Schließung der Werkrealschule und Plänen für eine neue Struktur der Grundschule stark betroffen ist.

Aglaia Handler tritt als Vorsitzende des Gesamtelternbeirats die Nachfolge von Peter Dannenhauer an, der nach dem Abitur seines Sohnes aus dem Gremium ausscheidet. Die weiteren Vorstandmitglieder des GEB bleiben in der laufenden Wahlperiode im Amt. „Ich freue mich, mit einem bewährten Team die gute Arbeit meines Vorgängers fortsetzen zu dürfen.“, so Handler.

Ganz oben auf der Agenda stehen für sie die bevorstehenden Umbrüche in der Esslinger Schullandschaft. Aglaia Handler ist für den GEB bereits Mitglied im Arbeitskreis Schulentwicklungsplanung der Stadt Esslingen.

Der Wegfall der Verbindlichkeit der Schulempfehlung und die Strukturveränderungen bei den Schulen des Landes stellen laut Handler die Elternschaft vor neue Herausforderungen. Hier will die neue GEB-Vorsitzende die Interessen der Kinder und ihrer Eltern engagiert einbringen und die anstehenden Beratungen und Beschlüsse konstruktiv begleiten.

Der Vorstand und die Vorsitzende danken Peter Dannenhauer für sein langjähriges Engagement und seinen tatkräftigen und kompetenten Einsatz für die Eltern in Esslingen.